Firmengeschichte

Vom Eisenwarengeschäft - zum Schraubenhändler - zum Spezialisten mit dem vollen Programm

Foto Curt Lange Firmengründer
Curt Lange sen.
Am 20. August 1905 gründete Curt Lange sen. sein Eisenwaren­geschäft zunächst in Bad Honnef. Noch vor dem ersten Weltkrieg zog es ihn aber in seine nord­hessische Heimat zurück und er verlagerte den Firmensitz nach Kassel-Niederzwehren an den Güterbahnhof.

In den folgenden 25 Jahren wurde aus einem 2-Mann-Unternehmen ein Betrieb mit ca. 20 Mitarbeitern. 1942 starb Curt Lange im Alter von 59 Jahren unerwartet während der Arbeit am Schreibtisch. Der Sohn Kurt Lange jun., ebenfalls gelernter Eisenwaren­händler, war als Soldat im Krieg. Völlig unvorbereitet musste also Martha Lange, die Frau von Curt Lange sen., die Leitung des Unternehmens übernehmen. Zunächst ging auch alles seinen Gang - bis 1943, als der Großteil von Kassel im Bombenhagel unterging. Auch die Gebäude der Firma Lange wurden restlos zerstört. 
 
Foto von einem der ersten Gebäude um 1950
Um 1950

1945 eröffnete Martha Lange wieder den Geschäftsverkehr, zunächst vom Privathaus aus mit der kleinen „Remise” (heute würde man das als Doppelgarage bezeichnen) als Lager. So bald wie möglich wurde mit Trümmersteinen ein neues Firmengebäude am alten Standort errichtet. Dabei wurden die Reste der alten Firmengebäude, vermischt mit den Metallfladen der in der Hitze der Brandbomben geschmolzen­en Ware, einfach überbaut. Bis zur Verlagerung des Firmensitzes stand immer die bange Frage im Raum:

       -  Liegt da vielleicht noch eine Bombe drunter?  -

Foto von Kurt Lange und Dieter Eisler
Kurt Lange
und Dieter Eisler
1958 übergab Martha Lange die Geschäftsleitung an ihren Sohn Kurt Lange und ihren Schwiegersohn Dieter Eisler. Es folgten wieder Jahre kontinuier­lichen Wachstums. Um 1970 war endgültig klar: Die alte „Baracke” hatte ausgedient, die Kapazitäten des Grundstücks waren ausgereizt, es ließ sich nichts mehr anbauen und nichts mehr improvisieren.






 
Eine Luftaufnahme aus den 70er Jahren zeigt die Gebäude von oben
Luftaufnahme aus den 70er Jahren
1972 bezog das Unternehmen neue Räumlichkeiten ca. 200 m Luftlinie vom alten Standort entfernt. Was zunächst „riesig” erschien, „Kriegen wir diese Halle jemals voll? ”, stieß schon Ende der 70er Jahre wieder an Grenzen. Die Lagerfläche wurde zunächst fast verdoppelt, das Nachbargrundstück mit einer bestehenden Halle wurde dann 1988 erworben. In den 90er Jahren folgten zwei weitere Anbauten.


Wie bei so manchem allmählich gewachsen­en Unternehmen lässt sich auch bei uns die Firmen­geschichte, fast wie bei den Jahresringen eines Baumes, an der Aneinanderreihung der ver­schiedenen Gebäude ablesen. Knarzende Dielen und modernste Technologie liegen bei uns nahe beieinander.
 
Foto von Stefan Lange
Stefan Lange
Mit dem Ende des letzten Jahrhunderts ging auch für unser Unter­nehmen eine Ära zu Ende. Mitte 1997 war Kurt Lange ver­storben, im Dezember 2000 folgte ihm sein Schwager und Geschäfts­partner Dieter Eisler. Im Jahre 2001 wechselte der gelernte Arbeitswissenschaftler Stefan Lange, Enkel des Firmengründers Curt Lange, in die Geschäfts­leitung der Fa. LANGE & CO. KG. Im Rahmen eines Existenzgründungs­projektes übernahm er dann 2002 die Firmenanteile der Erben Dieter Eislers.

Am 20. August 2005 feierten wir unser 100-jähriges Firmenjubiläum. Nicht ohne Stolz blicken wir auf das Erreichte zurück.

2011 fiel eine zukunftsweisende Entscheidung für die weitere Entwicklung des Unternehmens. Die LANGE & CO. KG hat sich der plus6-Gruppe angeschlossen, ein Zusammenschluss von Fachgroßhändlern mit ähnlicher Ausrichtung wie die Fa. Lange. Wir können dadurch unsere Leistungsfähigkeit weiter steigern und unseren Kunden in Industrie und Handwerk einen noch besseren Service durch unser breites bedarfsgerechtes Programm bieten.

Über 100 Jahre Firmengeschichte sind eine große Herausforderung. Wir arbeiten täglich daran, unseren Kunden ein rundum guter Partner zu sein und noch besser zu werden. So schaffen wir die Grundlage für ein weiteres Jahrhundert Firmengeschichte.

LANGE+CO - über 100 Jahre die richtige Verbindung!


 

LANGE GMBH & CO. KG
Frankfurter Straße 201A
D-34134 Kassel

Telefon +49 561 94173-0
Telefax +49 561 94173-33
E-Mail info@schrauben-lange.de

Öffnungszeiten
Mo - Do 07:15 bis 17:30 Uhr
Freitag 07:15 bis 16:00 Uhr

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

© 2017 CHC ONLINE | SOLVA